Anwendungsfelder

Damit sind neue Chancen entstanden: Möglichkeiten zu lnitialzündungen für lebensdienliches Erleben, Erkennen und Handeln.
Personen, die beim Erkennen und Umsetzen dieser Chancen aktiv mitwirken wollen, sind zu kreativer Kommunikation und Kooperation eingeladen.
Bereits vorhanden sind Ideen und konkrete Realisierungshilfen für Veranstaltungen, die nach Absprache mit der organisierenden Person oder Institution festgelegt werden können, zum Beispiel:

  • Schnupperstunden 
  • Workshops   zum Entspannen und Erfreuen – mit Energiegewinn durch lebensdienliches Zusammenwirken
  • Beratungsgespräche für gesundheitsfreundliche Arbeits- und Pausenkultur
  • Weiterbildungstage mit Kurzreferat und Austauschmöglichkeit
  • Wochenend- Programme mit Gelegenheit zu gesundheitsfreundlicher Entspannung und Bewegung
  • Gesundheitswochen mit Workshops für lebensdienliches Entspannen, Bewegen und Konzentrieren in Verbindung mit Kommunikation (EBK, Förderung mit Synergietraining)
  • Ferienwochen mit moderiertem Workshop am Vormittag und freiem Nachmittag
  • Kurwochen mit Weiterbildungsmodulen für integrale Gesundheitsförderung, speziell:
    Energiegewinn durch  Synergietraining incl. Kommunikation für Prävention gegen Burnout.

Dazu sind die in der BARK- Sammlung zusammengefassten Seminarmodule einsetzbar.

Kommentare sind geschlossen.